Deutscher Sportlehrerverband e.V.

Landesverband Niedersachsen

Deutscher Sportlehrerverband e. V. Landesverband Niedersachsen
Ivonne Kapmeyer (Geschäftsstelle)

Leibnizstraße 49
30827 Garbsen

Beitrag zum Schulsportpreis 2021

Nachdem die erste Verleihung des Schulsportpreises im letzten Jahr pandemiebedingt noch in einem kleine Rahmen stattfinden musste, konnten die Feierlichkeiten in diesem Jahr nun in einem angemessenen Ambiente zelebriert werden. In Anwesenheit des niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne wurden drei Siegerschulen ausgezeichnet. Uns als  Vorstand war es hierbei wichtig, Schulen zu ehren, die sich in ihrem täglichen Engagement in dem schwierigen Schuljahr 20202/2021 um kreative, adressantegerechte und motivierende Sportkonzepte bemüht hatten, die ohne großen Aufwand auch auf andere Schulen übertragen werden können.

Den dritten Platz belegte hierbei das Gymnasium Damme. Die Fachgruppe dieses Gymnasiums hat das mittlerweile bekannte Prinzip der Lehrer-Schüler-Wetten  aufgegriffen und ihrer „Beat your teacher“-Challenge durch die engagierten Fachlehrkräfte ein sympathisches und durchgängig adressatengerechtes Erscheinungsbild verliehen..

Auf Platz zwei folgte das Felix Klein Gymnasium Göttingen. Die Bewerbung überzeugte vor allem durch die sehr gelungene Präsentation und den umfassenden Ansatz der Sportangebote, welche  offensichtlich von den Schülerinnen und Schülern begeistert angenommen wurden. 

Als erster Sieger des Schulsportpreises 2021 wurde die IGS Einbeck ausgezeichnet.  Die Sportfachgruppe hat es im vergangen Schuljahr geschafft, mit einem relativ einfachen Konzept eine große Wirkung zu erzielen. Die “Challenge der Guten Hoffnung“ ruft geradezu zur Nachahmung auf:  Schülerinnen und Schüler liefen gemeinsam virtuell  die Distanz zum Kap der guten Hoffnung in Südafrika. Auch die direkte Resonanz kann sich sehen lassen: So liefen zwei Schüler liefen am ersten Tag bereits einen Marathon. Werte von 20 bis 30 km pro Tag wurden immer wieder von Schülerinnen und Schülern erreicht. Ein Paradebeispiel für guten Sportunterricht auch in schwierigen Zeiten!